Ergebnis 1 bis 25 von 75

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #24
    Registrierte Benutzer - unmoderiert Avatar von Thomas R
    Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    4.930

    Standard AW: Frischling sucht Rat : kann ich dem Hund alles beiten was er braucht?

    Zitat Zitat von Heins Beitrag anzeigen
    Off-Topic:

    ja ja, die rassebeschreibung anpassen, das hatten wir schon öfter. thomas, das ist quatsch, oder willst du den thomaresian witchback erfinden und dann einen eigenen zuchtverein gründen?
    Nö will er nicht, obwohl es ja ne Idee wäre

    Off-Topic:

    es soll auf diesem planeten das eine oder andere dem rassestandard nahe kommende rr-exemplar geben.
    Erstaunlicherweise gibt es tatsächlich sogar einige RR die doch sehr viel aus der Rassebeschreibung verkörpern. Ich durfte mitlerweile sehr tolle Tiere kennen lernen, das sind allerdings alles Hunde die von Menschen mit einem hohen Sachverstand geführt werden.
    Daher kann ich die Rassebeschreibung nicht recht ernst nehmen, auch ohne diese besonders gute Führung sollte doch dann ein Hund zumindest grob in die Richtung gehen, oder nicht!?
    Leider musste ich aber auch Hunde kennen lernen die gelinde gesagt eine Vollklatsche haben, das liegt natürlich ausschließlich an den Hundehaltern. Es äussert sich allerdings anscheinend dann bei einem RR besonders deutlich.

    Desweiteren gibt es die RR die nicht ins Raster passen aber eben auch keine Klatsche haben sondern aus meiner Sicht eher den natürlichen Hund ausstrahlen.
    Da bin ich mir auch wieder sicher liegt vieles an der Prägung und am Umgang und der Förderung in den ersten Lebensjahren.
    ob ein solches in deiner näheren oder ferneren umgebung zu finden ist, kann ich dier leider nicht sagen.
    Also wenn man sich das dann genau anschaut und meine Feststellungen die ich an geschetzten 100 RR gemacht habe + aus Berichten auch hier aus dem Forum mal als Norm und nicht Minderheit nehme, liegt bei einem RR einfach alles an der Ausbildung / Umgang / Prägung und es ist alles möglich.
    Es gibt demnach nichts was "der RR" nicht könnte und auch nichts was er weniger gerne macht.
    Beispiele sind Regen, Wasser, Kälte, Hundesport bezw. Ausbildung, Jagd bezw. Antijagd, Revierverteidigung uvm.

    Nun, ich habe mich vor meiner RR Hündin nie mit so etwas beschäftigt, der Hund konnte und war eben das was er war.
    Schade das man nie einen direkten Vergleich haben wird, wäre schon interesant zu wissen ob meine Hündin mit nun 1,5 Jahren auch ohne meine Art der Ausbildung so wäre wie sie ist oder ob es andere Schwierigkeiten gäben würde...

    Off-Topic:

    Oder liegt auch vieles an der modernen Welt des Forums, wären unsere Hunde ohne Forum vielleicht auch andere....wer weiß wer weiß


    (genug geschwafelt)

    Thomas
    Geändert von Thomas R (22.10.2010 um 19:16 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ** Alles was die Welt nicht braucht **
    Von Dafina im Forum Cafeteria
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 13:30
  2. „Guck mal was ich alles kann?!“
    Von Elli O im Forum Cafeteria
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 08:10
  3. Kann JEDER Hund ALLES lernen/schaffen?
    Von Fannilly im Forum Allgemeine Themen zum RR
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 17:33
  4. Was ein Ridgeback nicht alles kann ;-))
    Von Possi im Forum Allgemeine Themen zum RR
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 15:20
  5. Seht mal an was mein Hund so alles kann
    Von Tina G. im Forum Cafeteria
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 11:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •