Hallo Andreas,

du hast zwar schon viel Tipps erhalten den noch :

Das Anny x hatten wir auch, hier liegt der Schwerpunkt sehr weit hinten, wir nutzen es gerade nur noch zur Arbeit an der Schleppleine.

Die selbstgeschneiderten Variaten hatten wir auch durch, damit aber eher schlechte Erfahrungen gemacht.
Zumal man diese auch sehr gut selbst herstellen kann und damit meist günstiger weg kommt.

Seit gut einem Jahr läuft mein Youngster (2 Jahre, Schulterhöhe 73cm und ca. 38 kg derzeit) mit dem Ruffwear Front Range Harness.
Wir lieben dieses Geschirr, da es sehr leicht ist, viel Bewegungsfreiheit bietet und du die Möglichkeit hast die Leine oben oder an der Brust ein zu haken.
Damit kannst du deinen Hund gerade im Stadtbereich super lenken ohne viel Zug.

Wir haben zwei von den Exemplaren bei https://wilderhund.de/47-hundegeschirre, gekauft und sind sehr gut beraten worden.
Auch wenn ich Anfangs sehr skeptisch war, liebt Banje das Geschirr, weil es so leicht ist.
Er hat es manchmal den ganzen Tag an, wenn wir unterwegs sind.
Eines ist uns durch die Touren im Gelände draussen, von den Nähten her auf gegangen und wurde uns umgetauscht, weil du bei Ruffwear eine Garantie hast.

Eine Freundin hatte für ihre alte Hündin das Ruffwear Webmaster und war damit auch sehr zufrieden.

Es kommt natürlich darauf an was du mit deinem Hud machen möchtest und was das Geschirr leisten soll.
Zu dem gibt es Hunde die bestimmte Materialien nicht vertragen (ist uns passiert).

Euch viel Erfolg beim finden eines geeigneten Geschirrs.

Liebe Grüße Sabine und Banje